October 21, 2021

Wir werden bestrahlt

Etwas sendet bereits mit Qualitäten, die nicht nicht-ionisierend sind, sondern ionisierend.

Eine Zusammenfassung mehrerer Artikel, die seit dem 10. August 2021 auf orwell.city erschienen sind und sich mit der Messsung von ionisierender Strahlung, also Radioaktivität in Spanien befassen. Wer auch immer einen analogen Geierzähler besitzt, möge bitte Messungen durchführen.

Am 10. Augus (Orwell City) berichtet Dr José Luis Sevillano während La Quinta Columnas (LQC) 103. Sendung, dass Berichten zufolge radioaktive Strahlung mit analogen Geigerzählern gemessen wurde, auch wenn keinerlei Antennen in der Umgebung waren. Irgendetwas strahlt von irgendwo her. 

Analoge Geigerzähler können nicht manipuliert werden, wie dies bei digitalen Geräten der Fall sein kann. Und es wurde ionisierende Strahlung gemessen.

Es könnten Signale gesendet werden, die nicht so energiereich sind, aber das Graphen in der Umwelt oder im Körper kann es multiplizieren

Es muss noch geforscht werden, ob vielleicht von Starlink kommt oder ? ... An HAARP hat Dr Sevillano nicht gedacht. Dabei kann HAARP jede Frequenz erzeugen und auch fast jeden Ort erreichen. Seit 1998 ! mehr zu HAARP am Ende des Artikels

Die handelsüblichen EMF Detektoren messen bis 5 oder 8 GHz, 5G kann bis zu 300 GHz erreichen. Ein von LQC vorgeschlagenes Modell is der BR-9A, wie im Video vom 11. September zu sehen.

Dr Sevillano bezweifelt, dass die Geräte richtig messen und daher nutzlos sind. Sein Ratschlag: wenn man sich schlecht fühlt oder Wärme spürt, sollte man den Platz verlassen und woanders hin gehen. Fühlt man sich dann besser, bedeutet das, dass man bestrahlt wird.

Strahlenschäden können wie ein Sonnebrand aussehen: rote Haut, Blasenbildung

Am 13. August (Orwell City)  wurde von La Quinta Columna in Sendung 105 ein Video veröffentlicht, welches eine Geigerzählermessung zeigt von gepulster Strahlung. Nicht beständig, sondern zeitweise.

Strahlung sollte überhaupt keine gemessen werden, ausser in Atomkraftwerken oder Röntgenzimmern.  

Am 14. Augus (Orwell City) erfolgte ein Aufruf von LQC, wer einen analogen Geigerzähler besitzt, möge bitte messen und die Messungen aufnehmen. Das audiovisuelle Material kann direkt an Ricardo Delgado gesendet werden: tutoronline@ hotmail.es.

Ein Telegram Kanal (spanisch) wurde dafür erstellt: https://t.me/joinchat/AydwBPW2E0c3YzZk

Hier findet ihr Aufnahmen von vielen Orten in Spanien und Chile, wo mit analogen Geigerzählern ionisierende Strahlung gemessen werden konnte. Manchmal sehr starke Strahlung. Oder stark gepulst, wie im folgenden Video gezeigt :

 

 

Die Geigerzählermessungen zeigen, dass die Antennen die wahren Waffen sind mit denen die Weltbevölkerung krank gemacht und getötet wird unter dem Deckmantel eines Virus, das nie isoliert, gereinigt oder charakterisiert wurde.

Sogar die Symptome der Strahlenkrankheit und "COVID-19" sind die gleichen ! Und es braucht nicht einmal ionisierende Strahlung, denn auch nicht ioniserende Strahlung kann Schäden hervorrufen, wie bereits 1932 festgestellt wurde.

Unter den aufgeworfenen Theorien ist jene, dass das Graphen in der Atmosphäre - ausgebracht und verteilt durch Chemtrails - stimuliert wird duch die nicht-ioniserenden Wellen der 5G Antennen und das Signal bis in den ionisierenden Bereich verstärkt. Nun ja, und HAARP ! 

Graphen befindet sich in den "Biowaffen", welche als "Impfung" verkauft werden und wer Graphen im Körper hat, besitzt damit einen Empfänger für ein breites Band an elektromagnetische Frequenzen, die verstärkt und multipliziert werden. Die Strahlung findet hier von innen und von aussen statt.  

Am 22. August Orwell City erscheint in Programm 112 LQC ein Video über Strahlung und catatonische Zustände bei Tieren und Menschen. Sie verfallen in Starre. Dies könnte mit der Bestrahlungen verschiedener Frequenzen zu tun haben, mit welchen insgeheim seit geraumer Zeit experimentiert wird. Es geht um Neuromodulation, seit langem.

 

 

 

Am 23. August wird folgendes Video von LQC veröffentlicht:

Am 25. August Orwell City werden weitere Videos von Messungen ionisierender Strahlung mit Geigerzählern veröffentlicht.

 

 

Es werden viele Orte bestrahlt. Und es ist auf diese Weise, wie sie uns krank machen.  Die Frequenzen und die Wolken. So werden die Covid-Fälle erschaffen.

Dr Sevillano erwähnt den Hum, ein Brummen, das entsteht, wenn die Antennen aktiv sind.

Ricardo Delgado weist darauf hin, dass der Besitzer des Geigerzählers diesen kalibriert hat. Jedoch sogar, wenn dies nicht der Fall ist, das Gerät misst dann etwas mehr oder weniger, aber das Gerät wird immer nur innerhalb des Spektrums ionisierender Wellen messen.

In Santander werden an dem Tag fast 2 Rad/Stunde gemessen, was wirklich besorgniserregend ist.

5G Antennen

Am 29 August Orwell City informiert Bartomeu Payeras über Software, welche die Zeiten regelt, wann 5G Antennen Strahlung abgeben.

Wir wissen, dass 5G Antennen EM-Strahlungswaffen sind, es war allerdings bislang noch unbekannt, dass eine geheimnsivolle Software die Zeiten regelt, wann die Antennen Strahlung abgeben, an welchen Sektor und mit welcher Energie.

Auszug aus dem Artikel:

Bartomeu Payeras: Nun, sie müssen regulieren, und sie müssen wissen, wann es anlaufen muss, bei welcher Temperatur es anläuft und wann es enden muss, usw.

Diese ganze Pandemie ist also mit diesen drei Konzepten gestaltet: dem Booster, dem Auslöser und dem Thermostat.

Um über den Thermostat zu sprechen, kann ich das Bild verwenden, das Sie zuvor von den Antennen gesehen haben. Zu den Antennen werde ich jetzt nicht sagen, wer es mir erzählt hat, weil alles, was ich bisher erklärt habe, mit Bildern und Zahlen demonstriert werden kann.

Ich kann die Quelle dessen, was ich Ihnen jetzt erzählen werde, nicht verraten. Weil ich das Glück oder Privileg hatte, mit einem leitenden Manager eines großen Telekommunikationsunternehmens Kontakt aufzunehmen, der beschloss, mir diese Informationen zu geben. Er beantwortete mehrere Fragen, die ich ihm stellte, und gab mir die folgenden Informationen.

Und das heißt, wenn die Betreiber die Antennen auf einem Turm montiert haben, kommt ein anderes Team, von dem sie weder wissen von wo, noch deren Hintergrund. Aber sie wissen, dass sie Software auf den Antennen installieren und diese Software mit der Basisantenne und dem Kontrollzentrum verbunden ist. Und diese Software kann... Nein... tut es. Sie programmiert die Sendeleistung der Antennen Zu welcher Uhrzeit oder zu welchen Stunden, für wie viele Tage und an welchen geografischen Standorten es für sie günstig ist, sie zu betreiben. Es ist alles 5G-Software.

.. Sie können den Auslöser mit dem Thermostat-Effekt steuern.

Wasser verstärkt Signale

Sehr hohe Luftfeuchtigkeit oder Nebel können bereits die Reichweite von Hochfrequenzantennen erhöhen.

Regenwasseranalysen, durchgeführt von Dr Cabezas haben gezeigt, dass die Atmosphäre nach Chemtrail Sprühungen mit Graphen Oxid und Schwermetallen geladen ist, welche die Multiplikation von Signalen, die von 5G Antennen emittiert werden ermöglichen.

Am 31. August Orwell City wird in einem Video gezeigt, dass die Messungen höhere Strahlenwerte zeigen, wenn es regnet.

 

 

Es werden eininge bemerkenswerte Pulse gemessen. Es wird versucht Muster zu erkennen, wann mehr ionisierende Strahlung vorhanden ist. Die Strahlung ist fulminanter, wenn es regnet, wenn diese Wolken erscheinen. Eine erhebliche Strahlenbelastung, denn Strahlung wird absorbiert und hat eine kumulative Wirkung. 

Die Menschen werden krank werden. Krebs, unter anderem.

Am 2. September Orwell City wird ein weiteres Video veröffentlicht, in welchem ioniserende Strahlung bis 5 Rad/Stunde von 5G Antennen auf Dächern in Spanien gemessen werden.

 

 

Dieser Mann, Pedro tourt durch Spanien und misst an vielen Orten.

Am 7. September Orwell City wird gezeigt, dass UV Index Sensoren helfen hohe Mengen an Strahlung zu detektieren.

 

 

Bei dieser Strahlung handelt es sich um Cherenkov Strahlung. Da diese sich im UV-Bereich befindet kann man erhöhte Strahlung mit ultravioletten Sensoren detektieren.

Am 7. September wird folgendes Video von LQC veröffentlicht:

Am 11. September Orwell City erscheint ein Video, wo enorme Werte nicht-ionisierender Strahlung am 7. September an einem Strand (Malvarrosa in Spanien) gemessen werden. Bis zu 54.000 MikroWatt/cm2

Normal wären 1.00 MikroWatt/cm2 draussen. In Häusern 0.1 MikroWatt/cm2

Hier wird das Maximum um das 50 fache überschritten.
 

Am 15. September wird folgendes Video von LQC veröffentlicht:

Am 17. September wird folgendes Video von LQC veröffentlicht:

übrigens:

Mobilfunk

Das Smartphone verbindet sich über digitale Mikrowellen mit der nächsten Mobilfunkantenne. Man kann sich dies als "fliegenden Strom" vorstellen: Smartphones und Mobilfunkantennen leiten schnell schwingenden Strom durch die Luft (elektromagnetische Mikrowellenstrahlung), um zum Beispiel Whatsapp-Nachrichten zu versenden oder Videos zu empfangen. Wir Menschen können dies nicht sehen oder hören. Aber die elektrische Grösse der Strahlung ist mit einem Messgerät in Volt pro Meter (V/m) oder in MikroWatt/m2 messbar und kann mit einigen Geräten auch hörbar gemacht werden. Die Stärke der Strahlung ist abhängig von der Senderichtung, dem Antennentyp und der Entfernung.

Quelle : https://stoppt-5g.de/5g-flyer/

 

HAARP

High Frequency Active Auroral Research Project
Forschungsprojekt zur Untersuchung des Polarlichts mit Hilfe von Hochfrequenzstrahlung

Funktionsweise

Die HAARP genannte Anlage [zuerst nur Alaska, jetzt gibt es weitere Anlagen] ist ein riesiges Antennenfeld, das bisher grösste und leistungsstärkte. Durch die spezielle Form und Anordnung der Antennen kann erstmals ein stark fokussierter Strahl jeder beliebigen Frequenz erzeugt werden, der auf die äusserste Scicht der Atmosphäre, die Ionosphäre gerichtet ist.

Mit Hilfe der starken Strahlung wird diese aufgeheizt, es entsteht eine Beschleunigung und grössere Konzentration von Ionen, als es natürlicherweise der Fall wäre.

Offiziell als Forschungsprojekt zur Erforschung des Polarlichts ausgewiesen, wird bei näherer Betrachtung der Anwendungsmöglichkeiten schnell deutlich, warum es aus militärischen Mitteln finanziert wurde und von einem der grössten Rüstungskonzerne der Welt gebaut wurde.

 Einsatzmöglichkeiten & Auswirkungen von HAARP:

Manipulation der Ionospäre

Durch das Aufheizen wird die Ionospäre angehoben. Mögliche Konsequenzen sind nicht abzuschätzen.

Es können genau abgegrenzte Bereiche der Ionospäre gezielt ionisiert werden. Diese wirken dann wie ein künstlicher Spiegel oder eine Linse für die hochfrequenten Wellen, die von HAARP ausgesendet werden. Sie werden dann dort reklektiert und können so fast auf jeden beliebigen Punkt der Erde gerichtet werden.

Wetterbeeinflussung

Durch die Veränderung der Absorption der Sonnenstrahlung in der Ionosphäre auf die Stärke und Richtung der Winde in anderen atmosphärischen Schichten kann grossräumig und lokal das Wetter beeinflusst werden.

Erdbeben [ & Vulkanausbrüche ]

Veränderungen in der Ionosphäre können das Magnetfeld der Erde beeinflussen und dadurch Erdbeben und Vulkanausbrüche auslösen.

Störung der Funksysteme

Eine vollständige Unterbrechung der Nachrichtenverbindungen auf grossen Teilen der Erde ist mit HAARP möglich. Ebenso Satellitenübertragungen und Leitsysteme für Raketen und Flugzeuge.

Körperliche und seelische Beeinflussung von Menschen

Hochfrequente Bestrahlung ganzer Landstriche mit entsprechenden gesundheitlichen Folgen können verwirklicht werden [ nun, das läuft zur Zeit !!]

Niederfrequente Wellen im ULF Frequenzbereich wirken vor allem auf das vegetative Nervensystem, auf die Gehirnwellen, die Psyche und auf das Verhalten von Lebewesen.
Militärische Einrichtungen forschen seit Jahrzehnten gezielt auf diesem Gebiet. Mit HAARP können diese Wellen gezielt eingesetzt werden, um riesige Gebiete zu beeinflussen. Da HAARP jegliche gewünschte Frequenz hervorbringen und fast alle Gebiete der Erde erreichen kann, sind hier den Möglichkeiten kaum Grenzen gesetzt.

Eingesetzt werden soll HAARP zu militärischen Zwecken. Der Krieg tritt damit in eine neue Dimension. [ Wir sind mitten drin ]

Doch auch Konsequenzen für das Klima und die Lebensbedingungen auf der Erde sind kaum berechenbar, wenn die Ionosphäre unwiderbringlich geschädigt wird. Kein Wissenschaftler weiss, was passiert, wenn die Energiemenge in der Ionosphäre einen kritischen Wert übersteigt ... [nun ja, es wird zu einem elektrischen Überschlag kommen, und könnte das Ende allen organischen Lebens bedeuten ]

Technische Daten

360 Antennen von 24 m Höhe auf einem Gelände von 20 Hektar

Standort

Gakona, US Bundesstaat Alaska. Erste Bauphase von 1994-1996, erste Tests 1995, endgültiger Ausbau auf volle Leistungfähigkeit 1998

Leistung

10 Milliarden Watt (entspricht pro Betriebsstunde der Abstrahlung der Energie einer Hiroshima-Bombe)

Art der Strahlung

Es kann jede gewünschte Frequenz erzeugt werden

Quelle: Buch "Strahlung & Elektrosmog" von Barbara Newerla & Dipl. Ing. Peter Newerla  

Rate this item
(0 votes)
Last modified on Friday, 24 September 2021 02:23
BoPA

Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht,

Trending Now

Magneteffekt & gelöstes Graphen

Magneteffekt & gelöstes Graphen

Aug 29, 2021 Rate: 5.00

EU Vertrag Pfizer

EU Vertrag Pfizer

Aug 12, 2021 Rate: 0.00

Visitors Counter

363187
Today
Yesterday
This week
This Month
Last Month
All days
57
109
554
5215
13279
363187

2021-10-21 04:11

Post Gallery

Archiv Dr Campra

Dr John B. : Pfizer & Moderna unterm Mikroskop

Janssen unterm Mikroskop

Exklusiv: J&J unterm Mikroskop

Parasitärer Organismus in "Impfstoffen"

Neue exklusive Mikroskop Bilder vom "Impfstoff"

Pandemie Babies

Wir werden bestrahlt

Denn sie wissen ... seit 1932 !

no copyright Namlú'u a.s.b.l. Luxembourg