October 21, 2021

Parasitärer Organismus in "Impfstoffen"

Parasitärer Organismus, der in COVID-Impfstoffen als „das Ding“ bezeichnet wird | Dr. Franc Zalewski: „Deshalb wird den Impfstoffen Graphen zugesetzt, welches das Ei nährt“

Viele Menschen sind sich jetzt vielleicht des seltsamen „Hydra“-ähnlichen Parasiten bewusst, der von Dr. Carrie Madej und einigen anderen Forschern/Wissenschaftlern in den COVID-Impfstoffen gefunden wurde – Carrie Madej war eine ausgesprochene Befürworterin von Impfstoffen und trat in vielen Interviews auf und Veranstaltungen, um die Öffentlichkeit auf diese gefährlichen Injektionen aufmerksam zu machen.

[ein- und mehrwandige Kohlenstoffnanoröhrchen & KohlenstoffKraken c0r0n@2inspect]

Hier ist ein Interview zwischen ihr und Stew Peters, in dem beschrieben wird, was sie und ihr Team bei der Untersuchung des Inhalts der Fläschchen herausgefunden haben:

 

Quelle: rumble   Dr. Carrie Madej: First U.S. Lab Examines “Vaccine” Vials, HORRIFIC Findings Revealed

Im COVID-Impfstoff wurde ein Parasit gefunden, der möglicherweise als „Hydra vulgaris“ identifiziert wurde. Pic zugeschrieben The Stew Peters Show und Dr. Carrie Madej.

Neben dem obigen Video hat ein anderer Arzt auch in den Impfstoffen einen ähnlichen, aber etwas anders aussehenden Organismus enthüllt.

Dr. Franc Zalewski behauptet, in den COVID-Impfstoffen eine auf Aluminium/Kohlenstoff basierende Lebensform gefunden zu haben. Er stellt auch mehrere Fragen, warum sie nur in einigen Impfstoffen vorkommen. In einigen Impfstoffe, sagt er, konnten sie nur eine Kochsalzlösung finden.

Dies stellt die Theorie auf, dass ein weit verbreiteter legitimer Parasiten-infizierter Impfstoff zu viele schädliche Nebenwirkungen auf einmal verursachen würde – was für die Öffentlichkeit ziemlich alarmierend wäre, und so mischte tptsb ihren erforschenden / experimentellen Parasiten-versetzten Impfstoff mit Salzlösungen, um einige von den nachteiligen Auswirkungen dieser Nebenwirkungen und Todesfälle zu verschonen, aber nur um es später mit dem zweiten Schuss und laufenden Booster-Schüssen dann einzuführen.

Dies ist natürlich nur eine Hypothese; Aber angesichts der ganzen Manipulation, Verwirrung und Durchsetzung der Impfvorschriften, wenn dies NICHT ERFORDERLICH ist, werden alternative Gründe „für die Gesundheit“ immer weniger gerechtfertigt. Denken Sie auch an die radikalen Versuche von NIH, CDC usw., Ivermectin bei der Behandlung von COVID und geimpften Menschen zu verbieten, ein bekanntes und zugelassenes Medikament, das seit JAHREN auf dem Markt ist und zufällig gegen Parasiten wirkt…

Aber eine andere Hypothese, die Franc Zalewski aufstellt, ist, dass diese parasitären Kreaturen möglicherweise erst auftauchen, wenn geeignete Lebensbedingungen erfüllt sind. Nämlich zusammen mit Graphen in einen Wirt gemischt.

Er nimmt kein Blatt vor den Mund. Er beschönigt seine Erkenntnisse nicht. Er schlägt Alarm, dass jeder, der diese Impfstoffe genommen hat, die Möglichkeit hat, dass diese Wesen in Ihnen wachsen.

Das Video von Dr. Zalewski, der darüber spricht, was er in den Impfstoffen gefunden hat, finden Sie unten mit einer Abschrift, die auf den bereitgestellten englischen Untertiteln basiert. Der ursprüngliche Vortrag war auf Polnisch. Vielen Dank an die Person, die übersetzt und die englischen Untertitel bereitgestellt hat.

Quelle: bitchute | LaNena | aluminium-based lifeforms found in vaccines under microscope – Dr Franc Zalewski – English

Zur Betonung wurden einige Verzierungen hinzugefügt.

Alle Zitate von Dr. Franc Zalewski:

Erstes CV-Beispiel: „Und hier sehen wir ein Loch (weil Graphitband als Oberfläche verwendet wurde) Ich habe viele Kristalle bemerkt, aber einige so „aggressiv“, dass sogar der Graphit etwas geschmolzen ist. Und ich dachte, ich hätte etwas gefunden. Natürlich habe ich Tests durchgeführt und es stellte sich heraus, dass es sich um Salz handelte; Diese Flüssigkeit stellte sich als Kochsalzlösung heraus. Nichts anderes drin.

Also fuhr ich fort… Bei der ersten Probe wurde also nichts gefunden, alles vertrocknet und selbst das Salz war nicht mehr zu bemerken… also variiert die Zusammensetzung der Flüssigkeit.“

Zweites CV-Sample: „Im zweiten Sample habe ich viele Kristalle gefunden. Und hier sehen wir die Ergebnisse: Sie bestehen aus Natrium (Na) und Chlorid (Cl). Das nennen wir normales Kochsalz. Die Flüssigkeit enthält also nur eine Kochsalzlösung. Aber ich habe nach etwas anderem gesucht und wie immer etwas gefunden. Und das habe ich gefunden:

Das habe ich gefunden: „Das Ding“.

@1:12 (pic credited to Dr. Franc Zalewski)

Wo ist mein Marker? Wir müssen „das Etwas“ mit großen und fetten Buchstaben aufschreiben.

Ich setzte mein Studium fort und führte Tests durch. Was ist das Ding? Es scheint einen Kopf und drei Beine zu haben. Ich habe den Kopf (1) und (2), (3), (4) getestet und das sind die Ergebnisse: Es ist Aluminium und Carbon … Entschuldigung, ich habe mein Werkzeug.“

[Dr. Franc Zalewski schreibt auf der Präsentationstafel]: „THE THING“

„Die Kleinmütigen dürfen den Raum verlassen.

Nein, ohne Witze.

Die Ergebnisse der folgenden Tests sind: Aluminium, Brom und Kohlenstoff. Das bedeutet, dass „etwas“ seine Beine in verschiedenen Farben hat. Hier haben wir die Testergebnisse dieses „Dings“. [hält ein Demonstrationsobjekt] Das ist 1/10 davon. Wenn der Kopf hier 2 mm beträgt, sind die Beine/Bänder 25 µm lang. Der Kopf 2 mm und die Bänder 25 µm. So wie das."

@3:00 (pic credited to Dr. Franc Zalewski)

„Und ich denke: „Was ist das für ein Wesen?“ Ist „das Ding“ so etwas wie diese Kreatur mit Krallen, die Menschen tötet? Oder etwas, das in „The Matrix“ gezeigt wird, das fliegt, Tentakel hat und sich an andere Dinge heftet?

Nein.

"Das Ding" ist das hier."

@3:50 (pic credited to Dr. Franc Zalewski)

„Hier haben Sie es auf dem Foto. Covid19 Impfungen.

Willkommen Freunde. Dies ist „The Thing“, das ich in diesen Mustern getestet habe.

Jawohl? Schockiert?

"Dieses Ding" wird den Menschen in den Impfstoffen verabreicht, aber in Eiern. Ich habe nach seinen Eiern gesucht. Und sie sollten eine geeignete Umgebung haben. Wenn die Injektion an einer nackten Schale getestet wird, passiert nichts und die Eier konnten nicht gefunden werden. Vielleicht befanden sie sich nicht in der Injektion, da es sich bei einigen von ihnen um reine Kochsalzlösungen handelt.

Aber wenn es auf einem Graphitband getestet wird ... Deshalb ist den Impfstoffen Graphen zugesetzt, das die Eier nährt.

Und liebe geimpfte Damen und Herren, Sie können jetzt ohnmächtig werden… So etwas wird sich in Ihnen entwickeln.

Und der Kopf wird 20 Mikrometer [µ] haben und die Länge 2,5 mm (die Tentakel).

Dies ist eine Lebensform.

Und jetzt sollten Sie sich fragen… Zu wenig? Zufall… Franc hat es gerade kapiert?… sogar ein blindes Eichhörnchen findet manchmal eine Eichel…

Ich habe die Fläschchen mit den Nummern 1, 2 und 3 markiert. Nur in der dritten war „das Ding“ drin. Und es wuchs/entwickelte sich 4 Tage. Dann wird es in eine Sputterkammer gegeben. Dort ist die Temperatur hoch, so dass der Graphit zerstäubt wird und der Lichtbogen brennt.

Noch einer! Wenn es nur einer wäre… aber hier sehen wir einen anderen… Wir können den Kopf und die Beine sehen, die aus ihm herauskommen. Der Maßstab beträgt 30 Mikrometer [µ].

@6:30  & 6:35 (pic credited to Dr. Franc Zalewski)

„Das Ding“ hat fruchtbaren Boden gefunden. Und hier haben wir „das Ding“, es lächelt uns an. Hier ist der Kopf und hier die Tentakel. Hier ist noch einer und die bunten Tentakel. Und es besteht aus Aluminium und Carbon. Kennen wir irgendwelche Lebensformen auf Aluminiumbasis?

Wir tun es jetzt. Die meisten Menschen haben es bereits in ihrem Körper. Die Mehrheit, die es freiwillig genommen hat…

Ich freue mich sehr, dass wir uns hier versammelt haben und ich Ihnen „das Ding“ präsentieren konnte.

Und wieder „das Ding“ in einem anderen Sample. Ist das eine Pflanze? Staub? „Ein Wesen“, das Menschen in Eiern in einer fruchtbaren/geeigneten Umgebung gegeben wird. Irgendwo in der Nähe könnte es ein Signal geben, das dazu führte, dass dieses Wesen zu leben begann. Genauso wie Tannenzapfensamen nicht wachsen, wenn sie sich nicht in einer geeigneten Umgebung auf fruchtbarem Boden befinden, scheint sich dasselbe "Ding" nicht zu bewegen. Es kann ruhen/schlafen.

Wer ist bereit, „das“ in sich zu haben?

Viele von Ihnen haben es bereits ausgewählt und erhalten… Willkommen. Ich hoffe es wird nicht aktiviert.

Fahren wir mit den nächsten Tests und Punkten fort. Hier haben wir Lebensformen auf Aluminiumbasis. Kennen wir irgendwelche Lebensformen auf Aluminiumbasis? Ich frage die klügsten Vertreter dieser Welt. Lassen Sie sie es präsentieren ... aber nicht heimlich.

Dies ist das Ende eines Tentakels/Bein. So wie es aufgebaut ist, ist es nicht gezackt. Es ist so gebaut. Es endet mit einer Pfote… Und es ist aus Aluminium. 100 % Aluminium. Wir haben jetzt Wesen auf Aluminiumbasis, die in uns sind. [DR. Zalewski korrigiert sich zu einem späteren Zeitpunkt und behauptet, dass das Ende des Tentakels auf Kohlenstoff statt auf Aluminium basiert.]

Hier haben wir 10 Mikrometer und das ist das Bein. Die Beinlänge dieses Wesens beträgt etwa 2,5 µm.

Das ist nur das Leben… aber anders. Wird es wohlwollend sein?

Vielleicht sollten wir hier irgendwo ein Poster aufhängen… Damit sich alle freiwillig der Sterbehilfe unterwerfen?

Die Verbrecher dieser Welt… du hörst richtig…

Das sind die Ergebnisse der Tests: Er besteht aus Carbon. Entschuldigung, ich meinte Carbon, nicht Aluminium, aber das Ende ist nur aus Carbon. Ich machte einen Fehler.

Dies ist die Marke, die diesen „Heiltrank“ für unser Glück und Wohlbefinden herstellt. [zeigt Folie von Pfizer-Impfstoffen]. Das ist von dieser Marke.

Und jetzt lohnt es sich zu fragen, warum manche Menschen eine Injektion nur mit Kochsalzlösung bekommen und warum manche etwas anderes bekommen – Eier.

Aber das soll ich nicht herausfinden. Ich suche die Wahrheit, aber nicht diese Welt. Diese Welt, das müssen wir erkennen, ist fast schon verloren.

Schau dir einfach die Statistiken an. Wie viele Leute haben es schon genommen.

Ja, wir haben viele Bakterien und Viren, mit denen wir fertig werden müssen. Und wir leben weiter. Aber niemand hat sie uns künstlich gegeben. Jetzt nahm die Mehrheit es freiwillig.

Willst du so ein Wesen in dir haben? Es hat schöne Farben, man kann sich darum kümmern… Aber es ist nicht dafür geschaffen, einfach nur da zu sitzen und nichts zu tun. Es will auch leben und sich vermehren… das musst du erkennen.

Und das ist kein Igel und auch kein Seeigel.“

Dies ist ein Tupferpinsel zum Sammeln von DNA-Proben. Dies ist ein kleiner Tupferpinsel zum Abtupfen von Proben aus dem Mund oder von der anderen Seite wie in China.

Warum ist die Tupferbürste so gebaut? Jedes Ende ist geschmolzen/versiegelt. Es ist nicht abgeschnitten, es ist geschmolzen. Ich habe die Enden sowie die Seitenwände analysiert. Hier haben wir die Seitenwand und hier ist das geschmolzene Ende. Der Tupferpinsel enthält Titan, Aluminium und Carbon.

Sie müssen erkennen, dass es hier um das Sammeln von DNA geht. Ich war auf dem Flughafen… und als ich dort vorbeiging, stand es offiziell: „Central DNA Database“. Und dort nehmen sie Proben.

Der Zweck des Tupfertests besteht darin, DNA zu sammeln. Warum brauchen sie unsere DNA? Ich lade Sie ein, es herauszufinden. Ich scherze, wir machen jetzt keine Pause.

Aber wen interessiert das? Für alle, die sich dafür interessieren, freue ich mich, dass Sie heute hier sind. Der Raum ist voll, aber... Heute hätten eine Million von euch hier sein sollen.

Aber vielleicht da? Hinter dem Bildschirm werden eine Million von Ihnen sein, die all das erfahren werden.“

ENDE DES TRANSKRIPT

Über: „Mein Name ist Franc Zalewski, von Beruf bin ich Geologe, Mineraloge aber auch Archäologe, Kosmologe, Ägyptologe, fasziniert von Mathematik und Berufung bin ich ein Entdecker der Wahrheit in Polen und in der Welt.“ – Franc Zalewski

Ein großes Dankeschön an Dr. Franc Zalewski und die vielen anderen Ärzte/Forscher, die diese Impfstoffe untersuchen und ihre Ergebnisse präsentieren. Die Erzählung, dass die „COVID-Impfstoffe“ zu unserem Vorteil sind, bröckelt von Tag zu Tag. Ihre Hilfe und Ihr Engagement bei der Aufdeckung dieses Problems wird sehr geschätzt.

Und wie Dr. Zalewski fragt: „Warum brauchen sie unsere DNA“? Ein Blick in das Human Genome Project, das eng mit dem NIH zusammenarbeitet, könnte einige Antworten liefern. Und ich kann es nicht deutlicher machen, wenn ich sage, ES IST NICHT FÜR UNSERE GESUNDHEIT.

Und wieder einmal muss man staunen, dass Ivermectin, ein parasitäres Medikament, so gut bei der Bekämpfung von COVID/COVID-Impfstoffen wirkt… Und eine UNGLAUBLICH WICHTIGE Frage, die man sich stellen muss, warum wird Ivermectin verschmiert und zur Bekämpfung verboten COVID/Impfungen gezielt ersetzen? Nicht weniger von den Leitern der Gesundheitsbehörden/Ärzte? Vor allem angesichts zahlreicher Berichte über parasitäre Kreaturen und Schadstoffe, die in Impfstoffen auf der ganzen Welt gefunden werden?

Du denkst immer noch nicht, dass da etwas Schlimmes vor sich geht? Denn jeder, der bereit ist, sich an solch schrecklichen (und bösen) Projekten wie Mensch-Tier-Hybriden oder Experimenten mit abgetriebenen Föten zu beteiligen, hat bereits die moralisch-ethischen Grenzen der Menschheit überschritten und zeigt keinen Anstand, sich um die Gesundheit des gewöhnlichen Menschen zu kümmern.

Dr. Anthony Fauci im Zusammenhang mit Skandal um Mensch-Tier-Hybridexperimente mit abgetriebenen fetalen Teilen ( Artikel englisch)

Quelle: https://www.expandingawarenessrelations.com/parasitic-organism-dubbed-the-thing-found-in-covid-vaccines-dr-franc-zalewski-thats-why-theres-graphene-added-inside-the-vaccines-which-nourishes-the-egg/

Auf einmal erscheinen die Szenen aus "Walking Dead" aus dem Jahr 2010 gar nicht mehr so unrealistisch. Vermutlich müssen die Menschen auch gar nicht erst richtig sterben, um vom "Parasiten" übernommen zu werden. Aka Fremdgesteuert.

Parasit steuert Gottesanbeterin

Es sieht aus wie Science-Fiction, doch es ist bittere Realität.

Die Gottesanbeterin, die Du in diesem Video siehst, ist bereits tot.

Aber warum sieht es so aus, als wenn sie leben würde?

Das Insekt wird gesteuert wie eine Puppe – von einem Parasiten!

Der Parasit hat jegliche Stoffwechsel- und Nervenvorgänge unter seiner Kontrolle und macht mit der Gottesanbeterin genau das, was er will.

Erst als die Gottesanbeterin mit Wasser in Kontakt kommt, kriecht der Wurm aus seinem Wirt, da er die Paarungszeit wittert.

Anhand dieses Beispiels wird ersichtlich, wie umfangreich die Fremdsteuerungsfähigkeiten von Parasiten sind.

Auch wir Menschen werden unbemerkt von Parasiten fremdgesteuert. Alle Informationen dazu findest Du auf der Website https://www.parasitenfrei-online.de

Der Alien-Angriff ist real und die Meisten von uns merken es nicht

Quelle: https://www.mimikama.at/aktuelles/faktencheck-wurm-kriecht-aus-gottesanbeterin/

Nicht deklartierte Inhaltsstoffe
La Quinta Columna Telegramm: https://t.me/laquintacolumna/11791 )

Warum können verschiedene "Impfstoffe" der gleichen Person verabreicht werden ? Damit sich die entsprechenden Materialien danach im Körper zusammenfinden ?   

z.B. um eine Legierung zu bilden ??? Bismut wird neben Cadmium, Gallium und Indium für niedrig schmelzende Legierungen verwendet.

____________________________________________

Folge unserem Telegram Kanal : https://t.me/infonamluu

Rate this item
(0 votes)
Last modified on Tuesday, 12 October 2021 17:00
BoPA

Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht,

Trending Now

Magneteffekt & gelöstes Graphen

Magneteffekt & gelöstes Graphen

Aug 29, 2021 Rate: 5.00

EU Vertrag Pfizer

EU Vertrag Pfizer

Aug 12, 2021 Rate: 0.00

Visitors Counter

363246
Today
Yesterday
This week
This Month
Last Month
All days
116
109
613
5274
13279
363246

2021-10-21 05:15

Post Gallery

Archiv Dr Campra

Dr John B. : Pfizer & Moderna unterm Mikroskop

Janssen unterm Mikroskop

Exklusiv: J&J unterm Mikroskop

Parasitärer Organismus in "Impfstoffen"

Neue exklusive Mikroskop Bilder vom "Impfstoff"

Pandemie Babies

Wir werden bestrahlt

Denn sie wissen ... seit 1932 !

no copyright Namlú'u a.s.b.l. Luxembourg