January 28, 2022

mRNA-Impfstoffe erhöhen dramatisch Herz/Kreislauf-Entzündungsmarker Featured

Am 8. November 2021 erschien in der Fachzeitschrift der American Heart Association (AHA) ein Artikel vom Herzchirurgen Dr Steven R. Gundry, mit Messungen, die klar einen Zusammenhang zwischen der "Impfung" und danach dramatisch erhöhten Werten von Entzündungsmarkern des Herz-Kreislaufsystems nachweisen.

 Quelle: https://www.ahajournals.org/doi/10.1161/circ.144.suppl_1.10712 

10712: Mrna COVID-Impfstoffe erhöhen drastisch die endothelialen Entzündungsmarker und das ACS-Risiko, gemessen mit dem PULS-Herztest: eine Warnung

Zusammenfassung

Unsere Gruppe hat den PLUS Cardiac Test (GD Biosciences, Inc, Irvine, CA) verwendet, eine klinisch validierte Messung mehrerer Proteinbiomarker, die einen Score generiert, der das 5-Jahres-Risiko (prozentuale Wahrscheinlichkeit) eines neuen akuten Koronarsyndroms (ACS) vorhersagt. Der Score basiert auf Veränderungen gegenüber der Norm mehrerer Proteinbiomarker, darunter IL-16, ein proinflammatorisches Zytokin, lösliches Fas, ein Induktor der Apoptose, und Hepatocyte Growth Factor (HGF), der als Marker für die Chemotaxis von T-Zellen in das Epithel dient und Herzgewebe, unter anderen Markern. Eine Erhöhung über die Norm erhöht den PULS-Score, während eine Senkung unter die Norm den PULS-Score senkt. Der Score wird in unserer Patientenpopulation seit 8 Jahren alle 3-6 Monate gemessen. Vor kurzem, mit der Einführung der mRNA-COVID-19-Impfstoffe (vac) von Moderna und Pfizer, wurden bei den meisten Patienten dramatische Veränderungen im PULS-Score sichtbar.

Dieser Bericht fasst diese Ergebnisse zusammen. Bei insgesamt 566 Patienten im Alter von 28 bis 97, M:F-Verhältnis 1:1, die in einer präventiven kardiologischen Praxis gesehen wurden, wurde 2 bis 10 Wochen nach der 2. COVID-Impfung ein neuer PULS-Test gezogen und mit dem vorherigen PULS-Score verglichen 3 bis 5 Monate vorher vorgeschossen. Grundlinie IL-16 stieg von 35 =/-20 über der Norm auf 82 =/- 75 über der Norm nach der Impfung; sFas stieg von 22+/- 15 über der Norm auf 46=/-24 über der Norm nach dem Vak; HGF stieg von 42+/-12 über der Norm auf 86+/-31 über der Norm nach der Vak. Diese Änderungen führten zu einem Anstieg des PULS-Scores von 11 % 5-Jahres-ACS-Risiko auf 25 % 5-Jahres-ACS-Risiko.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Berichts bestehen diese Veränderungen für mindestens 2,5 Monate nach der zweiten Impfung. Wir schließen daraus, dass die mRNA vacs die Entzündung des Endothels und die T-Zell-Infiltration des Herzmuskels dramatisch erhöhen und die Beobachtungen von erhöhter Thrombose, Kardiomyopathie und anderen vaskulären Ereignissen nach der Impfung erklären können.

Quelle: https://dailyexpose.uk/2021/11/23/dr-vernon-coleman-we-finally-have-medical-evidence-that-administering-a-covid-19-vaccine-is-murder/

Rate this item
(0 votes)
Last modified on Wednesday, 24 November 2021 22:24
BoPA

Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht,

Trending Now

Magneteffekt & gelöstes Graphen

Magneteffekt & gelöstes Graphen

Aug 29, 2021 Rate: 5.00

Blutanalysen nach Impfung

Blutanalysen nach Impfung

Sep 14, 2021 Rate: 0.00

EU Vertrag Pfizer

EU Vertrag Pfizer

Aug 12, 2021 Rate: 0.00

Visitors Counter

412043
Today
Yesterday
This week
This Month
Last Month
All days
706
583
5627
16462
17437
412043

2022-01-28 09:16

Post Gallery

Oppene Bréiw un REGIERUNG, Kopie un CHAMBER & un JUSTICE mat Froen

Liste Sportler mit Herzproblemen 2021

Dr. Sucharit Bhakdi: organs of dead vaccinated show auto immune attack

Was ist COVID19 ? Was ist die Ursache ?

LQC #2: Pfizer "Impfstoff" unterm Mikroskop

Aufklärungskampagne - mRNA

Stark entzündliche Natur der LNP "Impf"-Inhaltsstoffe

LQC: Pfizer "Impfstoff" unterm Mikroskop

Nachweisbar: Keine Wirkung, jedoch gefährlich

no copyright Namlú'u a.s.b.l. Luxembourg