October 21, 2021

Die Farce der PCR-Tests

30/7/2021 Dr. Martín Monteverde über die Nichtexistenz von SARS-CoV-2, die Farce der PCR, und wie Graphenoxid in Grippeimpfstoffen die „erste Welle“ auslöste

Marcos Kappes (Fresh): Genau deshalb, wenn diese Bitte um eine Meldung an die Provinz Santa Fe ―die sie natürlich per Gesetz beantworten muss―...Antwort ist es, Martin.

Denn ich bin sehr überrascht, dass zum Beispiel auf nationaler Ebene bereits ein Bericht angefordert wurde, und die Antwort war sehr dürftig. Das gleiche geschah in Uruguay, das gleiche geschah in Irland und das gleiche geschah in den Vereinigten Staaten. Es scheint, dass niemand das Virus beim Menschen gefunden hat.Und so gibt es viele Dinge, die nicht ganz klar sind. Das ist verrückt und viele Leute wissen es nicht.

Dr. Martin Monteverde: Genau, genau. Sehen Sie, hier in Argentinien hat eine Ärztin, Dr. Anada Verede, zusammen mit einer Biochemikerin einen Antrag auf einen Bericht an die Gesundheitsministerin der Nation, Carla Biscotti, gestellt. Es wurde um einen Bericht gebeten, ob der Gesundheitsminister der Nation Kenntnis davon habe, ob jemand auf der Welt oder in Argentinien das angebliche Virus isoliert und charakterisiert hatte. Das angebliche SARS-CoV-2.Der Minister antwortete und sagte, dass es keine Virusisolierung gebe.

Marcos Kappes (Fresh): Und gegen was wird dann geimpft ?

Dr. Martín Monteverde: Diese Frage wurde ihr auch gestellt. Und unser Minister räumte ein, dass das Virus, kurz gesagt, nicht existiert. Mit anderen Worten, das Virus wurde nie im menschlichen Blut oder in der menschlichen bronchoalveolären Flüssigkeit gefunden. Was der argentinische Gesundheitsminister antwortete, wurde, wie Sie sagten, auch an die CDC der Vereinigten Staaten gestellt. Und die Vereinigten Staaten antworteten, dass sie das Virus auch nicht isoliert haben. Die Chinesen räumten ein, das Virus auch nicht isoliert zu haben. Und bisher gab kein Land der Welt an, das Virus isoliert zu haben.

Obwohl es viele Informationen gibt „Sie wissen, dass dies ein Krieg ist“, gibt es auch viele Desinformationen, und einige Zeitungen veröffentlichen falsche Berichte.

Ich habe vor zwei Tagen eine Eins aus Chile gelesen, in der eine Gruppe einer chilenischen Universität sagte, sie habe das Virus isoliert. Und als ich den Artikel las, sagten sie nicht, wie sie es gemacht hatten. Es gab keinen Beweis. Da war nichts. Es war nur eine journalistische Notiz.

Aber unser Gesundheitsminister räumte ein, dass es keine Virusisolation gibt. Und dies wurde von vielen Regierungen der Welt anerkannt. Mit anderen Worten, niemand auf der Welt hat das Virus jemals aus menschlichem Blut oder aus der menschlichen Bronchoalveolarflüssigkeit isoliert.

Und bezüglich des PCR-Tests fragte Dr. Anada Verede auch den Minister, ob er das Virus findet. Wenn sie Ihnen sagen, dass Sie positiv getestet wurden. Und der Minister antwortet mit Nein. Sie geht in ihrer Antwort im Kreis herum, sagt aber schließlich: "Nein, nein. Die PCR findet ein kleines Stück des Virus. Die PCR findet ein sehr kleines Stück. Ungefähr 37 Basenpaare von DNA oder RNA." Und wissen Sie, wie viele Basenpaare das vermeintliche Virus hat ?

Marcos Kappes (Fresh): Nein, keine Ahnung.
 
Dr. Martin Monteverde: 37.000. Die PCR findet also ein winziges Stück, nämlich 37 Paare, und das vermeintliche Genom des Virus hat 37.000. Und sie sagen Ihnen, dass Sie ein positives Ergebnis erhalten haben.
 
Marcos Kappes (Fresh): Kann dort auch die asymptomatische Figur auftreten? Diejenige, die PCR-positiv ist, aber keine Symptome aufweist?
 
Dr. Martin Monteverde: Natürlich, natürlich. Das heisst, die Täuschung liegt im PCR-Test. Es ist dem PCR-Test zu verdanken, dass diese Pandemie durchgeführt werden konnte. Und die Massenmedien könnten das als Vorwand nutzen, um uns mitzuteilen, dass es Tote und Infizierte gibt und dass es eine weitere Welle und eine Variante gibt. Und die Rolle aller nationalen Medien wie Sie wissen, und leider auch der Medien hier in Santa Fe... Die Rolle der lokalen Medien der Zeitung Litoral Aire von Santa Fe, von Diario Uno―), Die Rolle der Medien während dieser anderthalb Jahre war wirklich eine Rolle... Ich weiß nicht, wie ich sie beschreiben soll. Sie terrorisieren die Bevölkerung, ohne einer kritischen Stimme Raum zu geben. Zeitgleich mit einer sehr hohen Zensur auf YouTube, auf Facebook... Ärzte und Wissenschaftler, die sagen, dass dies alles eine Farce ist, wissen Sie, dass ihre Profile gelöscht, ihre Konten vollständig gelöscht werden usw. 

Marcos Kappes (Fresh): Martín, hier sind einige Fragen, während wir uns ein wenig unterhalten. Während wir weiter chatten, werden wir in der verbleibenden Zeit einige von ihnen beantworten. Und wir werden gefragt, ob Ihnen bekannt ist, dass Graphen bereits in anderen Impfstoffen enthalten ist.

Dr. Martin Monteverde: Ja. Ja. Ja. ja, ja. Graphen-Nanopartikel wurden zumindest in den Grippeimpfstoffen 2019 und 2020 hinzugefügt. Und so entstand die erste Welle.

Marcos Kappes (Fresh): So Dank der ersten Impfstoffcharge wurde die erste Welle geschaffen. Das heisst... Mal sehen. Ich habe Ihnen zugehört, als Sie sagten, dass die Symptome, die durch Graphen im Körper verursacht werden könnten, dieselben Symptome sind wie heute bei COVID.

Dr. Martín Monteverde: Ja, ja, alle. Alle Symptome, die durch Graphen im Körper ausgelöst werden, sind die gleichen wie beim sogenannten COVID-19. Jawohl.

Quelle: https://www.orwell.city/2021/07/dr-martin-monteverde.html

Rate this item
(0 votes)
Last modified on Sunday, 22 August 2021 22:31
BoPA

Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht,

Trending Now

Magneteffekt & gelöstes Graphen

Magneteffekt & gelöstes Graphen

Aug 29, 2021 Rate: 5.00

EU Vertrag Pfizer

EU Vertrag Pfizer

Aug 12, 2021 Rate: 0.00

Visitors Counter

363206
Today
Yesterday
This week
This Month
Last Month
All days
76
109
573
5234
13279
363206

2021-10-21 04:27

Post Gallery

Archiv Dr Campra

Dr John B. : Pfizer & Moderna unterm Mikroskop

Janssen unterm Mikroskop

Exklusiv: J&J unterm Mikroskop

Parasitärer Organismus in "Impfstoffen"

Neue exklusive Mikroskop Bilder vom "Impfstoff"

Pandemie Babies

Wir werden bestrahlt

Denn sie wissen ... seit 1932 !

no copyright Namlú'u a.s.b.l. Luxembourg