October 21, 2021

Dr John B veröffentlicht auf Telegram https://t.me/DrJohnB und Twitter https://mobile.twitter.com/DrJohnB2 Analysen von Impfstoff, von Blut und dokumentiert Fälle von Impfschäden. 

August 2021 NANOTECHNOLOGISCHE UNTERSUCHUNGEN ZU COVID-19-IMPFSTOFFEN: Nachweis von giftigen Nanopartikel von Graphenoxid und Schwermetallen - The Scientist's Club - Der Club der Wissenschaftler

Es gibt sicher viel in diesen Verträgen, was einen staunen lässt. Das Wichtigste jedoch ist, meiner Meinung nach, dass die Regierungen jedes Mal bei einer Bestellung mitunterschreiben, dass sie wissen, dass derzeit vom Impfstoff weder Wirksamkeit [wogegen übrigens´] noch Langzeitwirkungen bekannt sind und studiert werden oder weitere noch unbekannte Nebenwirkung auftreten können. Der Bestellschein darf nicht geändert werden und bezieht alle Bedingungen der APA Verträge ein.

Dieselben Leute verkaufen ihrer Bevölkerung den Stoff als "sicher und wirksam" gegen SARS CoV-2. Existiert das "Killer"-Virus überhaupt ? Isoliert wurde SARS-CoV-2 bis heute nicht, ... wogegen wird dann mit mRNA Zeugs "geimpft" ? Denn es wurden nur Spuren von mRNA in den Impfampullen gefunden. Was ist der wahrhafte Zweck dieser Injektionen ?

EU-Vertrag mit Pfizer 20.11.2020

Zunächst die vollständige Version, darunter zum Vergleich die von der EU geschwärzte Fassung

Contract EU Pfizer BioNtech FULL Version download link PDF

Contract EU Pfizer BioNtech REDACTED Version download link PDF

Bestellung

Hier wurde vom Impf-Bestellschein Artikel 4 des Impfbestellscheins für die Öffentlichkeit geschwärzt.

Artikel 4: Das teilnehmende Mitgliedsland erkennt an, dass der "Impfstoff" und die mit der Impfung verbundenen Materialien, und ihre Komponenten und Bestandteilsmaterial sehr schnell entwickelt werden aufgrund der Notfallumstände der COVID-19 Pandemie und weiter studiert werden nach der Versorgung der teilnehmenden Mitgliedstaaten unter dem APA [= Vorauszahlungsvereinbahrung]. Das teilnehmende Mitgliedsland erkennt weiterhin an, dass die Langzeitwirkungen und Wirksamkeit des "Impfstoffs" zur Zeit nicht bekannt sind und dass es noch weitere zurzeit nicht bekannte Nebenwirkungen geben könnte. Weiterhin, soweit zutreffend erkennt das teilnehmende Mitgliedsland an, dass die "Impfstoffe" nicht serialisiert werden. 

Nicht serialisiert !

Normalerweise muss jede hergestellte Impfstoff Serie eine Produktionsnummer, Bache Nummer oder Lot Nummer haben, damit man ihn im Falle von unerwünschten Nebenwirkungen zurückverfolgen kann. Jede Impfung muss mit folgenden Informationen registriert werden: Datum, Uhrzeit, Ort, Bache oder Lot Nummer, wer injiziert hat, ... .

Ohne Lot Nummer sind Produkte nicht zurückverfolgbar und können demnach auch nicht vom Markt genommen werden.

Und das nun bei diesen neuartig entwickelten, genmanipulierenden Produkten, bei denen weder Wirkung, Langzeitwirkungen noch alle Nebenwirkungen bekannt sind. 

Geheimhaltungsklauseln

Es muss einiges im Vertrag stehende für 10 Jahre geheim gehalten werden. Unter anderem der Preis pro Dosis, sowie die Mengen für Quartal 4 2020 !

Die Preise 

Der Preis von 15,50 € pro Dosis ist übrigens ohne Mehrwertsteuer !

Im Februar wurden weitere 200 Dosen bei Pfizer bestellt und im Mai nochmals 1,8 Milliarden Dosen, mit der Option nochmals 900 Millionen Dosen nachzubestellen.

 

Die Freistellungs Klauseln

Die EU hatte der Öffentlichkeit einige der abgeschlossen Covid Verträge geschwärzt zur Verfügung gestellt. Mit diesen hat sich Anfang März eine belgische Anwaltskanzelei auf Anfrage der Asbl Notre Bon Droit beschäftigt, genauer gesagt mit den "exemption clauses", dem Freistellen von jeglicher Haftbarkeit der pHARAMA Unternehmen im Falle von Problemen, also unerwünschten Nebenwirkungen mit Langzeitfolgen oder Todesfolge, dem Verlust von Geschäften, usw  ... Deren Schlussfolgerungen könnt ihr auf englisch hier ansehen.  

 

 
 
 

Trending Now

Magneteffekt & gelöstes Graphen

Magneteffekt & gelöstes Graphen

Aug 29, 2021 Rate: 5.00

EU Vertrag Pfizer

EU Vertrag Pfizer

Aug 12, 2021 Rate: 0.00

Visitors Counter

363231
Today
Yesterday
This week
This Month
Last Month
All days
101
109
598
5259
13279
363231

2021-10-21 05:00

Post Gallery

Archiv Dr Campra

Dr John B. : Pfizer & Moderna unterm Mikroskop

Janssen unterm Mikroskop

Exklusiv: J&J unterm Mikroskop

Parasitärer Organismus in "Impfstoffen"

Neue exklusive Mikroskop Bilder vom "Impfstoff"

Pandemie Babies

Wir werden bestrahlt

Denn sie wissen ... seit 1932 !

no copyright Namlú'u a.s.b.l. Luxembourg